Schön, Sie bei uns begrüssen zu dürfen

ACHTUNG: CORONA

CORONA-Information

 

Liebe Angehörige unserer Heimbewohnerinnen und Heimbewohner

 

Die Lockerung für Ihre Besuche bei den Heimbewohnern seit Mitt­woch, 3. Juni 2020, ist gut verlaufen. Ich danke Ihnen an dieser Stelle für Ihr Verständnis, Flexibilität und die angewandte Disziplin.

 

Gemäss den kantonalen Vorgaben werden wir unser Haus ab Montag, 29. Juni 2020 unter den geltenden Hygienemassnahmen weiter öffnen. D.h., dass Besuche ganztags und unbegrenzt möglich sind.

 

Unsere Cafeteria bleibt weiterhin nur unseren Heimbewohner und Besuchern vorenthalten. Es werden keine Mahlzeiten, d.h., kein Seniorentisch und/oder Familien- bzw. Geburtstagsfeste, für externe Besucher serviert.

 

Auch dürfen Sie wieder Ihre Heimbewohner mit nach Hause nehmen oder mit Ihnen Ausflüge planen. Hierzu müssen die Angehörigen ein Formular «Leben mit COVID – Ausgang» vor dem Austritt ausfüllen und der Pflege abgeben. Dieses Formular steht Ihnen auf Anfrage zur Verfügung. Bitte entsprechende Abwesenheit (von…bis) bei der Tagesverantwortlichen melden.

 

Alle Besucher halten sich bitte weiterhin an die wesentlichen Hygiene-Massnahmen, dies zum Wohle all unserer Bewohner und Mitarbeiter.

Hierfür stehen Ihnen in Eigenverantwortung am Eingang Masken, Hygienemittel und Formulare zur Verfügung.  

Bis auf Weiteres gelten die gleichen Massnahmen, die Ihnen bereits bekannt sind:

 

Eintritt

 

1.    Hände desinfizieren

2.    Maske nehmen und anziehen

3.    Formular «Leben mit COVID» ausfüllen und in die dafür vorgesehene Box legen (die schriftliche Bestäti­gung Ihres Besuches ist notwendig und dient dem Tracing bei Auftreten von positiven Covid-19-Fällen).

 

Austritt

 

4.    Maske wegwerfen

5.    Hände desinfizieren

 

Diese Massnahmen sind zwingend einzuhalten und sind Vorgaben des Kantonsarztamtes. Naher Kontakt ohne Schutzmaterial gilt als direkter Kontakt und birgt das Risiko einer Quarantäne Ihrer Angehörigen. Zuwiderhandlungen können zu einem Besuchsverbot führen.

 

Bei erneutem Auftreten von COVID19-Fällen in unserem Heim, wird dieses erneut seine Türen schliessen müssen. Dieses Vorgehen wird von sämtlichen Heimen so gehandhabt und ist (auch zukünftig) die einzige Möglichkeit, ein Ausbreiten von Corona zu verhindern.

 

Wir appellieren daher erneut und beharrlich an Ihre Eigenverantwortung. Denken Sie an die Gesundheit Ihrer Heimbewohner und an das pflegende Personal.

  

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Freundliche Grüsse

 

Daniel Corpataux

 

Heimleitung


Daheim ist der Mensch, wo er sich wohlfühlt, sich auskennt und sich entsprechend entfalten oder zurückziehen kann.

(Jost auf der Maur)

 

Die Individualität und die Persönlichkeit unserer Bewohnerinnen und Bewohner sollen erhalten bleiben. Wir bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Lebensgeschichte an uns weiterzugeben und Aspekte ihrer eigenen Biographie zu leben.

Unser Ziel ist es, das Gesunde zu erkennen, es zu erhalten und zu fördern. Mit einer individuellen Betreuung und Pflege wollen wir jeden Tag ein Klima des Wohlbefindens, der Wärme und Geborgenheit schaffen. Das Einfühlungsvermögen und der würdevolle Umgang mit Alter, Krankheit und Tod bilden dabei die Grundlage des Vertrauens.

 

Unsere Stärke ist das Vertrauen in unsere Dynamik.